08.06.08 20:45 Alter: 6 Jahre

Feuerwehr Kraichtal erneut nach Unwetter im Einsatz

Von: Text: toku / Foto: cs

 

Erneut musste die Feuerwehr Kraichtal am Sonntagabend nach sinnflutartigen Regenfällen ausrücken, um drei größere Verkehrsbehinderungen zu beseitigen. In der Vogelsangstraße im Ortsteil Oberöwisheim, wo die Straßenanbindung zu einem neuen Baugebietes entsteht, kam es wie schon vor drei Wochen (wir berichteten) zu einer größeren Verschmutzung der Fahrbahnfläche, welche durch die neun Kräfte der Feuerwehrabteilung Oberöwisheim gereinigt wurde. Im Bereich der L554 kam es am Ortsausgang Unteröwisheim in Richtung Münzesheim zu einer Fahrbahnüberflutung. Dort konnte der Boden die Wassermassen nicht schnell genug aufnehmen, weshalb der Schlamm und das mitgerissene Geröll die Ablaufschächte nahe dem Friedhof verstopften, so dass es zu einer größeren Wasseransammlung auf der Fahrbahn kam. Die Feuerwehr aus Unteröwisheim war mit 18 Kräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz, um entsprechende Wasserabläufe zu schaffen und die Fahrbahn vom Schmutz zu befreien. Eine dritte Einsatzstelle ergab sich im weiteren Verlauf in Richtung Münzesheim. Auch dort kam es auf der Landesstraße durch Geröll und Erdreich zu einer größeren Verkehrsbehinderung welche in Handarbeit mit Schaufeln beseitigt wurde. Seit dem Morgen am selben Tag waren zudem sechs Abteilungen mit Absicherungsmaßnahmen beim Kraichgau-Triathlon im Einsatz. Eine weitere Abteilung war einsatzbereit für eventuelle Notfälle in Bereitschaft.