23.07.11 10:28 Alter: 3 Jahre

Feuer zerstört Wohnwagen in Menzingen

Von: toku

 

Ein Wohnwagen wurde am frühen Samstagmorgen gegen 1:15 Uhr in Menzingen durch ein Feuer aus bisher unbekannter Ursache total zerstört. Nachbarn wurden durch starken Rauch aufmerksam und entdeckten den brennenden Wohnwagen, welcher auf einer Grünfläche hinter einem Wohnhaus abgestellt war und alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der ersten Kräfte befand sich jedoch der gesamte Wohnwagen im Vollbrand und drohte auf eine direkt angrenzende Gartenhütte überzugreifen. Unter Atemschutz nahm deshalb ein Trupp ein Rohr als Riegelstellung vor, während ein weiterer Trupp die Brandbekämpfung aufnahm. Vorsicht war wegen zwei Gasflaschen geboten, welche sich in einem Kasten auf der Deichsel befanden. Die Sicherheitsventile lösten hierbei durch den Überdruck schnell aus, weshalb zwei große Stichflammen austraten. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte der 14 Jahre alte Caravan völlig nieder. Ein Übergreifen der Flammen konnte jedoch verhindert werden, lediglich ein großer Busch wurde zusätzlich in Mitleidenschaft gezogen. Die Abteilung Menzingen der Feuerwehr Kraichtal war mit zwölf Kräften und zwei Fahrzeugen unter Kommandant Christian Sommer etwa eine Stunde im Einsatz. Die Polizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.