25.07.11 00:42 Alter: 3 Jahre

Gesamtübung der Kraichtaler Jugendfeuerwehr

Von: toku

Nachwuchs übte bei Lagerhallenbrand

 

Ein Lagerhallenbrand mit weiteren Folgeeinsätzen war das Übungsszenario der Jahreshauptübung der Kraichtaler Jugendfeuerwehr welche im Stadtteil Gochsheim stattfand. Durch ein Feuer in einer Lagerhalle waren mehrere Personen vermisst und mussten durch die Jugendwehren aus Gochsheim, Münzesheim und Oberacker gerettet werden. Zeitgleich gingen auch mehrere Trupps zur Brandbekämpfung über. Durch das Feuer entstand in der Firma ein Chaos, weshalb bei der Beladung eines LKWs eine Person unter einem Sandberg verschüttet wurde. Dieser Arbeiter wurde von der Jugendwehr aus Menzingen unter Zuhilfenahme von Schaufeln aus dem Sand befreit. Durch den starken Funkenflug gerieten zudem mehrere im Hof abgestellte LKWs in Brand. Hier nahmen die Jugendlichen aus Bahnbrücken und Landshausen die Brandbekämpfung mit mehreren Rohren auf. Da desweiteren eine angrenzende Wiese in Brand geriet musste auch hier ein Löschangriff mit mehreren Rohren durch die Abteilungen Oberöwisheim und Neuenbürg aufgebaut werden. Stadtjugendwartin Daniela Keller lobte im Anschluss die über 80 Jugendlichen mit ihren Jugendgruppenleitern für die gute Zusammenarbeit und das technische Gelingen und dankte der Firma Herdle, welche für die Übung ihr Gelände mit großer Lagerhalle zur Verfügung stellte und für die Jugendlichen einen Imbiss bereithielt.